Comedy Highlight im Januar

21. Januar 2018
Jens Heinrich Claassen – 13 Zentimeter, das Leben eines durchschnittlichen Mannes!

Im fünften Comedyprogramm von Jens Heinrich Claassen geht es nicht um Sex…Enttäuscht?
Na gut, ein bisschen geht es schon darum. Aber eben auch um ganz viele andere lustige Dinge.
Jens Heinrich ist jetzt vierzig Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch
nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat.
Klar, er hat vieles gelernt in vierzig Jahren. Einiges kann er sogar ganz gut. Klavierspielen zum Beispiel.
In C-Dur zumindest. Und lustig sein.

Aber sonst? Durchschnitt. Im Bett, im Urlaub, im Auto und beim Sport.
Ist das schlimm? Nein, findet Jens Heinrich, und erklärt dem geneigten Publikum, warum Durchschnitt
auch Spaß machen kann. Warum man nicht überall der Beste sein muss. Und warum es gelogen war,
dass er auch beim Sport Durchschnitt ist. Jens Heinrich treibt keinen Sport. Das sieht man auch.
Aber davon wird er Ihnen selber erzählen.

Jens Heinrich Claassen steht seit 2004 auf den Bühnen der Republik. Und war sogar schonmal in der Schweiz.
Der sympathische Komiker hat einige unbedeutende Comedypreise gewonnen.
Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte.

Freuen Sie sich auf ein überdurchschnittlich lustiges Programm über das Mittelmaß. Der Abend dauert neunzig Minuten.

Durchschnitt eben.

Jens Heinrich Claassen ist momentan einer der Senkrechtstarter im Comedybereich. Seine „betreute Comedy“ ist mittlerweile
auf den renommiertesten Bühnen im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zu finden. Auf den Schiffen der AIDA-Flotte
gilt er als Allzweckwaffe, beim Fringe Festival in Edinburgh gestaltete er gemeinsam mit Bodo Wartke die englischsprachigen Shows
„The Germans are coming!“. Im Fernsehen ist Jens Heinrich Claassen auch immer häufiger zu finden. Er ist Stammgast bei NightWash,
im Quatsch Comedy Club und bei diversen Produktionen u.a. im WDR, NDR, SWR und dem BR. Jens Heinrich Claassen war außerdem
für den Prix Pantheon nominiert. 2011 ist seine erste CD erschienen: „Freuen Sie sich!“.
Jens Heinrich Claassen spielt das Beste aus den Programmen „Lass uns Freunde bleiben“, „Unter der Haube“, „Mama findet´s lustig“ und „Frauen an den Nerd“.

 

„Er ist ein süßer Kerl!“ (Tine Wittler)
„Jens Heinrich Claassen gilt nicht nur als „Nerd der Comedy Szene“ sondern auch als kommende Größe unter den deutschen Lachnummern.“ (WAZ)

Einlass: 16 Uhr         Beginn: 17 Uhr
Eintritt: VVK 15 Euro    AK: 18 Euro           zum Ticket Shop