Programm 2017

Liebe Besucher,
auf der rechten Seite haben sie die Möglichkeit im Drop Down Menue zwischen Listen- und Monatsansicht zu wechseln.

Okt
21
Sa
KLUB NACHT
Okt 21 um 21:00 – Okt 22 um 4:00

„Ingo und Lutz, unsere Jungs vom ‚Hunky & Funky‘ – DJ-Team,
versorgen Euch mit dem Besten aus allen Jahrzenten in Sachen R&B,
Funk, Soul, HipHop sowie Vocal- und Funky-House.

Eintritt: 5 €
Beginn: 21 Uhr

Okt
22
So
Tango Salon
Okt 22 um 17:00 – 22:00


TANGO SALON

Tango Argentino im Freigeist. Keine Frage, einer der schönsten Tänze den die Welt zu bieten hat hält Einzug bei uns im Freigeist.
Jeden 4 Sonntag im Monat ab 17 Uhr laden wir zur Leidenschaft ein.

17 Uhr bis 22 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Okt
28
Sa
Ü 40
Okt 28 um 21:00 – Okt 29 um 4:00

THE HOLY FUCKING SHIT Ü40
Das komplette Musikprogramm, 70 / 80 / 90 / 2000 Grandmaster Flash bis Depeche Mode, Daft Punk oder Elvis .
Plattenchef Weber dreht so fast alles durch den Musikwolf.
Und wie immer gilt bei uns: Gib Helene Fischer keiner Chance!


Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Okt
29
So
TanzArt & Tea
Okt 29 um 17:00 – 21:00


TanzArt & Tea

TanzArt Viersen e. V. lädt zur tänzerischen Tea-Time ein
Spaß, Träumereien, Wow-Momente und gute Unterhaltung sind
garantiert!

Durchgeführt und organisiert wird dieses Tanzvariete von dem
Verein TanzArt Viersen e. V.

Die 2-stündige Show nimmt alle Zuschauer jeden Alters mit auf
einen Streifzug gehobenen Niveaus durch die verschiedenen
Facetten des orientalischen Tanzes, Fantasy- und Fusiontänze,
Tribal Dance sowie getanzte Komödie und Darbietungen des
modernen Tanztheaters.
Ein perfekter Nachmittag um den Alltag hinter sich zu lassen und
eine wunderbar energiegeladene sowie stimmungsvolle Reise
zugleich anzutreten.

Einlass: 16 Uhr  Beginn: 17 Uhr

www.tanzart-viersen.de
www.variete-freigeist.de

Okt
31
Di
HALLOWEEN PARTY
Okt 31 um 21:00 – Nov 1 um 4:00

90er / 2000 / Chart Mix

Mit Plattenchef Weber

Eintritt: 5 Euro
Beginn: 21 Uhr

Nov
2
Do
Salsa Party
Nov 2 um 20:00 – Nov 3 um 0:45

SALSA TANZEN IM FREIGEIST
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Nov
4
Sa
Reggae Club
Nov 4 um 21:00 – Nov 5 um 4:00

Die Freigeister starten eine neue Club-Nacht-Reihe mit allem was das Reggae-Herz begehrt. Vom chilligen Reggae, Skareggae,
Raggamuffin über Dub drehen der Plattenchef Weber & Chriz alles durch den Musikwolf…..
Für das richtige Jamaica-Feeling kreieren wir köstliche Reggae-Drinks wie der “ Bob Marley Cocktail“ mit nem ordentlichen Schuss Rum…

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

 

Nov
5
So
Jazz Circle Viersen e.V. präsentiert Gitarrenkonzert Stephan Joscho & Andreas Wahl
Nov 5 um 17:00 – 20:30

Joscho Stephan, Gitarre
Andreas Wahl, E-Gitarre

Wie kein anderer prägt Joscho Stephan (* 1979 in Mönchengladbach) mit seinem Gitarrenspiel den modernen Gypsy Swing. Im Alter von sechs Jahren lernt Joscho Gitarre spielen, zunächst bei seinem Vater, bevor er bis zu seinem 14. Lebensjahr klassischen Gitarrenunterricht erhält. Nachdem er 1993 den 1. Preis beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ gewinnt, beginnt Stephan sich verstärkt für Jazz und Rock zu interessieren. Eher zufällig entdeckt er als Jugendlicher die Musik der Gypsy-Jazz-Gitarristen. Als Autodidakt perfektioniert er zunehmend sein Gitarrenspiel. Mit seinem authentischen Ton, harmonischer Raffinesse und rhythmischem Gespür, vor allem aber mit atemberaubender Solotechnik hat sich Stephan schnell in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. Er versteht es wie kein Zweiter, aus der Vielzahl aktueller Gypsy Swing Adaptionen herauszuragen, indem er neben den vielen Interpretationen der bekannten Klassiker des Genres den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop liiert. Hier zeigt sich Stephans Stärke als kreativer Visionär.

Der Jazzgitarrist Andreas Wahl (*1965 in Stuttgart)studiert in Arnheim Jazzgitarre. Er gehört zu den Begründern der Gruppe Das letzte Kammerensemble, des Trios Freie Wahl und der Andreas Wahl Experimentle Band, die eine Synthese aus Jazz, Folk, Neuer Musik und Heavy Metal spielt. Andreas Wahl arbeitet in vielen Formationen, u.a. mit der WDR Big Band. Er hat zahlreiche CDs veröffentlicht und ist Lehrbeauftragter für Jazzgitarre an der Hochschule für Künste in Bremen. Das gemeinsame Konzert mit Joscho Stephan ist eine Premiere.

Einlass: 17 Uhr     Beginn :18 Uhr
VVK: 10 Euro       AK: 12 Euro    Ermäßigt:  8 Euro

Nov
8
Mi
Andreas Neumann – Hommage an Heinz Erhardt
Nov 8 um 19:00 – 23:00

 

HOMMAGE an HEINZ ERHARDT

 Andreas Neumann präsentiert zum 2. Mal seinen Heinz-Erhardt-Abend im Varieté Freigeist in Viersen.
In einer einzigartig  gelungenen Weise lässt der Parodist Andreas Neumann den beliebten Komiker und
Humoristen wieder auferstehen, und er macht das derart gekonnt, dass die Tochter von Heinz Erhardt,
Grit Berthold, anerkennend bemerkte:,, Als ich Andreas Neumann hörte, meinte ich, mein Vater lebt wieder.“

Am  08.11.2017 kommt er wieder nach Viersen in das Varieté Freigeist Viersen mit seinem Programm.

Obwohl Heinz Erhardt jede Menge zeitloser Sketche, Geschichten und Gedichte hinterlassen hat, mit denen sich
mehrere Abende füllen ließen, wird Andreas Neumann auf der Bühne auch andere prominente Gäste präsentieren,
denn als professioneller Parodist sollte man mehr als eine Stimme zur Verfügung haben.

Für den Parodisten besonders ergiebige Persönlichkeiten wie Heinz Rühmann, Hans Moser,Theo Lingen und
Jürgen von Mangers Tegtmeier, leiht Neumann seine variationsreiche Stimme, ebenso kommen Marcel Reich-Ranicki,
Inge Meysel, Ekel Alfred und andere zu Wort, meist in einer Geschwindigkeit, das man meinen möchte, es stünden
mehrere Personen auf der Bühne. Einer für ALLE- alle auf Einmal, so das Motto des Parodisten.

Besonders bemerkenswert ist, das Neumann zu den bekannten Klassikern auch neue Texte für sein
Programm geschrieben hat, so erlebt das Publikum auch stets Neues mit alten Bekannten!
Das Lachen ist damit so gut wie garantiert!

Einlass: 19 Uhr       Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 17 Euro    AK: 22 Euro      zum Ticket Shop

Nov
10
Fr
Schabernac(k)t
Nov 10 um 19:00 – 23:00

Schabernack(t)

Varietè mit Humor und Hupen

Hier treffen Kabarett und Gesang vom Feinsten auf Ausziehen mit Augenzwinkern. Die zwei Vollblutkomikerinnen Claudia Schuma und Irene Weber vom Kabarett Puderdose haben sich heiße Verstärkung geholt.
The Fabulous Fräuleins – zwei Burlesquetänzerinnen der Extraklasse!
Zu den 4 heißen Ladys gehört ein Spezial Nummern-Boy und „Mädchen“ für Alles!!

Die Puderdose ist im Auftrag der Liebe unterwegs um Menschen zum Lachen zu bringen. Ihre Mission: Exklusive Berichterstattung mit vollem Körpereinsatz und viel Stimme.
The Fabulous Fräuleins, das sind die kurvige Kitty Kokett und die rebellische Ruby Tuesday – Gegensätze, die sich an- und ausziehen.

Lassen Sie sich verzaubern und folgen Sie uns in ein galaktisch komisches Glitzeruniversum!
Es heißt Vorhang auf für schnuckelige Showhäschen, bärtige Biker und sexy Superheldinnen, die mit Schalk und Charme die Hüllen fallen lassen.
Die Puderdose führt durch dieses bunte Treiben, plaudert ungeniert aus dem Nähkästchen, verführt mit Witz und Weiblichkeit und sorgt mit saukomischen Songs dafür, dass kein Auge trocken bleibt.

Wir versprechen, diese illustre Show wird schön verrückt, genial witzig und herrlich verrucht!

VVK: 22 Euro     AK : 25 Euro
Einlass : 19 Uhr      Beginn : 20 Uhr

zum Ticket Shop

Nov
11
Sa
Ü 30
Nov 11 um 21:00 – Nov 12 um 4:00

Wir mixen Euch einen feinen musikalischen Cocktail zusammen.

Etwas 90, etwas 2000 dazu garnieren wir das Ganze mit einen Schuss Charts und oben drauf ein wenig Clubsound.
Heraus kommt eine satte Ü 30 die sich hören und sehen lassen kann.

Wie immer mit Plattenchef Weber .

Bitte keine Schlager und Helene Fischer Wünsche !

Beginn : 21 Uhr
Eintritt  : 5 Euro

Nov
12
So
NEO Tango
Nov 12 um 17:00 – 22:00

neo-tango
NEO TANGO
Nun zieht nun auch der Neotango ins Varieté Freigeist ein.
Jeden 2. Sonntag im Monat legen unsere DJ´s Neotango, Nontango und ein Häppchen klassischen Tango für Euch auf.
Geplant sind dazu eine Tauschbörse für Tangobekleidung, Tango-Schuhe und Assessiores.

Dazu gibt es was für den kleinen Hunger zwischendurch und leckere frisch gemixte Getränke.
Wir freuen uns auf Euch!

Eintritt: 5 Euro
17 Uhr bis 22 Uhr

Nov
15
Mi
Furiosef
Nov 15 um 19:00 – 23:00

Der Pianist Manfred Heinen aus Mönchengladbach und der Grefrather Trompeter Markus Türk lernten sich Ende der 80er Jahre am
Konservatorium in Arnheim kennen. Sie traten zunächst als konventionelles Jazz-Duo auf, bevor sie begannen deutsche Volks- und
Kinderlieder neu zu interpretieren. Ab 1996 nannten sie sich FURIOSEF und entwickelten ihr Programm in Richtung Musikkabarett weiter.
Sie spielten auf internationalen Festivals in Frankfurt, Viersen, Rudolstadt, Görlitz, Geldern und in Italien, den Niederlanden, Belgien,
England, Frankreich, Polen und in Madagaskar.

Furiosef war zweimal für den Deutschen Folkpreis „Ruth“ und für den Weltmusikpreis „Creole“ nominiert. 2009 eröffnete Furiosef im
Auftrag des WDR gemeinsam mit dem Chor ex-semble das EBU-Festival in Köln. 2010 erhielt Furiosef einen Kompositionsauftrag
für das Traumzeit-Festival in Duisburg. Gemeinsam mit den Duisburger Sinfonikern wurde das Werk „Holzwege ins Glück“ am
3. Juli 2010 im Landschaftspark Duisburg uraufgeführt.

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 14 Euro   AK 19 Uhr       zum Ticket Shop

Nov
16
Do
Salsa Party
Nov 16 um 20:00 – Nov 17 um 0:45

SALSA TANZEN IM FREIGEIST
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Nov
18
Sa
Depeche Mode Nacht
Nov 18 um 21:00 – Nov 19 um 4:00


Depeche Mode Nacht
Das Varieté Freigeist präsentiert Euch die 3. Depeche Mode Nacht .

Highlights aus Wave, 80s , Synthie Pop und Electronic.
Garniert und serviert vom Plattenchef Weber.

Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

 

Nov
22
Mi
VOLLKONTAKT COMEDY #1
Nov 22 um 20:00 – 23:00

Bei der Vollkontakt-Comedy gibt es humortechnisch auf die Zwölf – roh, ehrlich und ohne Tabus.
Stand-Up-Comedy nach amerikanischem Vorbild, fernab von Karnevalhumor, lustigen Verkleidungen
und Witzen, die so alt sind, dass Methusalem sie schon bei Facebook gepostet hat.

Wie einst Bud Spencer mit seinem Dampfhammer, geben sich bei der Vollkontakt-Comedy vier der
angesagtesten Nachwuchscomedians Deutschlands (und ein Newcomer) die Ehre, um das Publikum
mit harten Punchlines und kräftigen Gag-Klatschen ins Lachsalven-KO zu schicken.

Moderation:
– David Grashoff (TV Total, Nightwash …)

Comedians:
– Thomas Schmidt (Nuhr ab 18 …)
– David Kebe (Nightwash …)
– Jamie Wierzbicki (Rebell Comedy …)
– Udo Wolff (Quatsch Comedy Club …)
– Newcomer: Bora

Einlass: 19:00 Uhr       Beginn: 20:00 Uhr
VVK : 10   Euro           AK   :  12   Euro
Schüler / Studenten 8 Euro

Nov
24
Fr
Whata:bout
Nov 24 um 19:00 – 23:00

“What´s it all about?”, oder “worum geht´s hier eigentlich?“ wird sich der geneigte Hörer nach den ersten Takten sicher nicht mehr fragen. whata:bout bietet groovige Musik im Stilmix zwischen Rock, Pop, Funk und Soul. Anleihen der 80er und 90er sind hörbar und werden neu interpretiert. Die Band bleibt völlig eigenständig und schreibt ihre Songs selber.

Sobald Elli Hölscher und Jo Pertz zur vokalistischen Höchstform auflaufen und Michael Gisbertz an der Gitarre die Funky-Grooves der 70er wieder aufleben lässt, werden Melodie und Hookline so ansteckend, dass man sie nur schwer aus dem Kopf bekommt. Um die Beine kümmern sich Ulli Stavermann am Schlagzeug und Uli Plum am Bass, die nicht nur den Vornamen gemeinsam haben, sondern auch ihre Vorliebe für den gepflegten Groove.

whata:bout bedeutet handgemachte Musik mit Spaß am Groove und Lust am Liveauftritt!

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20.30
Eintritt frei / Spende in den Hut

Nov
25
Sa
Die Monte Party – Lesung, Konzert & Tanz
Nov 25 um 21:00 – Nov 26 um 4:00

Der „Monte“ lebt, laßt uns feiern!

Monte“? werden viele fragen, weil sie den „Monte Quasselino“ nicht mehr kennen. Dieser „Hügel“ stand von 1973-1996 an der Kreuzung Hauptstr./ Lindenstr. auf dem Platz, den heute das „Café Extrablatt“ einnimmt, und war für mehrere Generationen Viersener Jugendlicher ein Treffpunkt, oft sogar die zweite Heimat.

Über diese Viersener „Institution“, ihre Geschichte und gesellschaftliche Bedeutung hat der Viersener Autor Torsten Eßer ein Buch geschrieben, das sich in zwei Teile gliedert: einen historisch-politischen und einen anekdotischen Teil mit Geschichten derer, die dem „Diskutierhügel“ Leben einhauchten.
Torsten Eßer, der die „wilden Jahre“ am „Monte“ miterlebt hat, und andere Autoren werden heute abend einige Texte aus dem „Monte-Buch“ lesen, danach spielt die Folk-Gruppe „Die Liederlichen“:

Einige ihrer Mitglieder musizierten schon 1974 auf dem „Monte“. Musik aus den Jahren 1973-1996 (und nur die!) legen dann die DJs zum Abtanzen auf, u.a. der „Gärtner der Lüste“!

Der „Monte“ lebt, laßt uns feiern!

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr

Eintritt: 5 Euro

Nov
26
So
Tango Salon
Nov 26 um 18:00 – 23:00


TANGO SALON 

Tango Argentino im Freigeist. Keine Frage, einer der schönsten Tänze den die Welt zu bieten hat hält Einzug bei uns im Freigeist.
Jeden 4 Sonntag im Monat ab 17 Uhr laden wir zur Leidenschaft ein.

18 Uhr (wegen stillem Feiertag) bis 22 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Nov
29
Mi
Sylvia Brécko
Nov 29 um 19:00 – 23:00

Liebling, das schenken wir uns!
Das X-mas-Special von & mit Sylvia Brécko

 Jedes Jahr der gleiche Stress ! Was schenken wir wem, was wünschen wir uns, was können wir umtauschen?
Ab wann und bis wann muss man die Weihnachtsdekoration ertragen und welche Verwandtenbesuche lassen sich umschiffen?
Sylvia Brécko, ehemalige WDR-Fernsehansagerin / –Moderatorin und seit 2008 in Sachen Kabarett unterwegs, tourt ganzjährig mit ihrem aktuellen Solo „Liebling, wie war ich?“
In Ihrem Special zur Weihnachtszeit beleuchtet sie die kommunikativen Störungen zwischen den Geschlechtern in dieser heißen Phase des Winters.

Da kann es schon mal ungemütlich werden im Saal…aber zum Glück gibt es ja amerikanische Xmas-carols wie ‘Santa Claus is coming to town’ ,
‚Rudolph the red nosed reindeer’ und „Santa Baby“, die so herrlich harmonisieren! Und letztlich doch Lust machen auf verschneite Winterlandschaften,
festlich geschmückte Häuser und Tannen. Und darauf in dicke, kuschelige Decken gehüllt eine Schlittenfahrt zu unternehmen.

Wer „Liebling, das schenken wir uns!“ erlebt hat, sieht die Weihnachtszeit mit anderen Augen: den zwinkernden!

Einlass: 19 Uhr         Beginn: 20 Uhr
Eintritt: VVK 14 Euro    AK: 19 Euro       zum Ticket Shop