Programm 2017/2018

Liebe Besucher,
auf der rechten Seite haben sie die Möglichkeit im Drop Down Menue zwischen Listen- und Monatsansicht zu wechseln.

Dez
13
Mi
Geschlossene Gesellschaft
Dez 13 ganztägig
Dez
14
Do
Ingo Oschmann
Dez 14 um 20:00 – 23:00

Ingo Oschmann
WUNDERBAR – Es ist ja so!
Ingo Oschmann, die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld kommt mitseiner Live-Show: „Wunderbar -Es ist ja so!“. Sein Programm ist jeden Abend anders und einzigartig.
Jeder, der Ingo einmal live gesehen hat, lässt sich immer wieder gerne von ihm begeistern. Stand up Comedy, Zauberkunst, Improvisation, die 80iger Jahre und so mancher Tiefgang sorgen füreinen Abend
der Spitzenklasse. 500 Freunde bei Facebook und trotzdem ist Kevin allein zu Haus. Bilder, Musik und Freunde sindplötzlich virtuell und löschbar?! Jeder hat zu allem und zu jedem was zu sagen und wenn
wir wirklichmal sprachlos sind, dann regelt das eine App für uns. Alles um uns herum ist unser Leben und darüber darf an diesem Abend nachgedacht und herzlichgelacht werden.
Ingo gibt wie immer alles, denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand-up Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie
er und begeistert durch diese exklusive Mischung sein Publikum immerwieder mit Leichtigkeit. Dabei bleibt der Kleinkünstler (er ist nur 1,72 cm groß) immer über der Gürtellinie.
„WUNDERBAR – Es ist ja so!“ ist ein wortreicher, magischer Abend, der sein Publikum in kalten Zeiten mit einem warmen Herzen entlässt. Denn Ingo hat nicht nur sein ganz eigenes Genre erfunden, erverbreitet
neben der Oschmann‘schen „Wohlfühl-Unterhaltung“ noch eine Botschaft: „Lachen ohneReue“. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.ingo-oschmann.de.

 

Pressestimmen„Der Ostwestfale ist alles andere als ein monothematischer Possenreißer […], auch kein Schauspieler in fremdenRollen. […] Denn im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern seiner Zunft hat Oschmann tatsächlich etwas zuerzählen.“
Neue Westfälische Zeitung, 11.10.2010„Dieser Mann passt in kein gängiges Unterhaltungs-Genre […]
Und genau dasist das Geheimnis seines Erfolgs: Oschmann bietet seinem Publikum einen Abend, wie man ihn sonst nur zu Hause mit engen
Freunden erlebt:zwanglos, amüsant, nachdenklich und vertraut.“– Nordwest Zeitung, 22.03.2010

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20 Uhr
VVK: 20 €            AK: 25 €               zum Ticket Shop

Dez
15
Fr
Peter Driessen – Blues
Dez 15 um 19:00 – 23:15

Am 15.12.2017 kommt Peter Driessen, Grand Seigneur der Deutschen Blues Szene, begleitet von der Instant Blues Band nach Viersen in den Freigeist.

Er ist einer der Musiker, die den simplen Blues durch sein exzellentes Können zur hohen Kunst werden lassen.

Peter Driessen spielt nicht einfach Blues Musik, er lebt den Blues wie kein Zweiter.

Eine schwarze Stimme par excellence ,ein  Mann des Entertainments .

Einlass :19 Uhr    Beginn : 20.30 Uhr
Eintritt frei / Spende in den Hut

Dez
16
Sa
Kling DJ …Klingelingeling
Dez 16 um 15:12 – 16:12

Die Haus und Hof DJ’s Lutz und Ingo besser bekannt als Hunky & Funky , Chris unser Reggae Club DJ und Ralf der Chef des Hauses , haben den Musiksack vollgepackt mit allem was Ihr hören wollt.
Abwechselnd spielen wir, Pop, Soul, Funk, Old School Hip Hop, Reggae und Charts.
Für jedes was dabei, da kann nichts schief gehen, der Abend ist gerettet.

Beginn : 21 Uhr
Eintritt : 5 Euro

 

 

Dez
17
So
Golden Girls …Travestie Show
Dez 17 um 16:00 – 20:00

   

AUSVERKAUFT !!!  NÄCHSTE SHOW AM 6. MAI 2018 !!!

25 Jahre GOLDEN GIRLS Kunst der Travestie
wenn man da keine Freudensprünge machen kann wann dann?

 und es geht noch weiter die GOLDEN GIRLS aus Düsseldorf spielen zum ersten mal in Viersen im Varieté Freigeist (Premiere)

 Jede Menge ulkige Typen, außergewöhnliche Begegnungen,voll schräger Ideen und aberwitzige Gedanken
die das Publikum immer wieder neu zum Lachen bringen

 Einen Einblick in die Welt der Revue präsentiert: traumhafte Showkostüme in glitzernden Pailletten,
wunderschöne Federkreationen und funkelnder Strass, Viva La Diva

Hier wird getextet und gedichtet mit umwerfendem Charme frivole Geschichten neu verpackt
Chansons und Evergreens nehmen Sie mit auf eine Reise der Erinnerungen

 Die GOLDEN GIRLS vermitteln mit ihrer neuen Revueshow FREUDENSPRÜNGE pure Freude

 Feiern Sie mit uns gemeinsam 25 Jahre GOLDEN GIRLS Kunst der Travestie
und erleben Sie diese Revueshow auf allerhöchstem Niveau.

Einlass: 16 Uhr    Beginn: 17 Uhr

Dez
20
Mi
Hastenraths Will – Die Weihnachtsgeschichte nach Will
Dez 20 um 19:00 – 23:00

 

  

Die Weihnachtsgeschichte nach Will

Der erfolgreiche Landwirt und charismatische Ortsvorsteher Hastenraths Will erzählt die Weihnachtsgeschichte.
Nicht die von Charles Dickens, sondern das Original aus der Bibel. Die Geschichte, die beginnt mit: „Es begab sich
zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging …“ Aber Will erzählt sie nicht einfach nur nach,
sondern erläutert und interpretiert die über 2.000 Jahre alten Geschehnisse, die unsere heutigen Weihnachtsbräuche erklären.
Was hat zum Beispiel der Tannenbaum mit Jesu Geburt zu tun? Hat der Autor von ‚Terminator‘ seine Idee bei Herodes geklaut?
Hat der ‚Stern von Bethlehem‘ DJ Ötzi zu seinem größten Hit inspiriert? Es sind viele Fragen, die Hastenraths Will beschäftigen
und denen er mit so viel Enthusiasmus und mit der ihm eigenen schrägen Art nachgeht, dass es eine Freude ist, ihm zuzuhören.
Unterstützt wird er bei dieser außergewöhnlichen Bühnenshow von exzellenten Musikern, die mit dezenter Begleitung den Geist
der Weihnacht in jedes Theater zaubern. Es wird im wahrsten Sinne ein frohes Fest!

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20 Uhr

Dez
21
Do
Salsa X-Mas Party
Dez 21 um 20:00 – Dez 22 um 0:45

SALSA X-MAS PARTY
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Dez
22
Fr
WEIHNACHTSKONZERT mit 12 Inch
Dez 22 um 19:00 – 23:00

Originaler als am Original geht es nicht, das ist das Geschenk, was die Band für die Gäste im Gepäck hat.
12 Inch ist die ultimative Elektro-Pop-Band, eine neue Generation in der Kategorie Coverbands.
Legendäre Hits von Depeche Mode, Duran Duran, Aha, OMD, Tears for Fears und viele mehr bringen den Elektronic-Sound dieser Ära auf den Punkt und garantieren ausgelassene Partystimmung.
Mit einer originalgetreuen Umsetzung der bekannten Tophits verzaubern 12inch Ihr Publikum und sorgt für einen wundervollen gelungenen Abend.

VORVERKAUF: im Freigeist und  „Die Anzeige“, Hauptstr. 89, 41747 Viersen

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20.30 Uhr
VVK: 14 Euro       AK:  17 Euro

Zum Ticketshop

Dez
23
Sa
Ü 40 – Central Revival Party
Dez 23 um 21:00 – Dez 24 um 4:00

Einen Tag vor dem Heiligen Abend, kippen wir uns einen auf die Kappe, dazu gesellen sich wieder Hinz, Kunz und sämtliche Kumpels und ´Kumpelinchen aus den guten altem Tagen. Lametta und Trallafitti wohin das Auge reicht . Dazu gibt es noch Musik aus der Konserve vom Weihnachtsgrinch Weber. Gespielt wird das was wir immer wieder gerne hören. 80/90/2000 und Aktuelles aus den Charts Wisst Ihr Bescheid.
Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Dez
31
So
Silvester im Freigeist
Dez 31 2017 um 20:00 – Jan 1 2018 um 5:00

     

***SILVESTERPARTY im Freigeist***

Liebe Gäste,

wie jedes Jahr, The same procedure as every year, laden wir zu unserer legendären Silvesterparty ein.
Wie jedes Jahr spielen Ralf & Claudia für Euch das Bühnenstück, DINNER FOR ONE. Wir sind gespannt, welche Gäste Miss Sophie und ihr Butler James diesmal zum Dinner geladen haben.
Wie jedes Jahr bringen unsere Gäste ihre selbstgemachten Köstlichkeiten und ihren eigenen Neujahrs-Sekt mit.

 

Auf Wunsch unserer lieben und geschätzten Freunde und Stammgästen haben wir in diesem Jahr ein Motto!
*SILVESTER IM STIL der exzentrischen New Yorker Party der späten 70 Jahre im Studio 54.*

UNSERE GÄSTE SIND DIE STARS DES ABENDS.

Dresscode: glamourös, spektakulär und gerne verrückt.
Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier heißt es: SEHEN UND GESEHEN WERDEN!
Gäste, die nicht so auffallen möchten, sollten zumindest ein auffälliges Accessoire tragen.
Glitzerkrawatte, auffällige Brille, Elvis Perücke…was Euch dazu einfällt!!

 

Nach dem Bühnenstück Dinner for One präsentieren wir Euch noch eine Blues Brothers Show, danach legen unsere DJ´s auf und dann feiern, trinken, essen und tanzen wir was das Zeug hält.

 

Neu in diesem Jahr, wir arbeiten aus logistischen Gründen im Vorfeld mit Eintrittskarten.
Diese sind ab 18.09.2017 an 3 Stellen erhältlich:
+ Im Freigeist, 0173-5621921 Claudia Steinert, Mail: kontakt@variete-freigeist.de
+ „Die Anzeige“, Hauptstr. 89, 41747 Viersen
+ online-Ticketshop loomticket (www.variete-freigeist.de)
Für die Gäste, die bereits vorbestellt haben, liegen die Tickets zur Abholung im Freigeist bereit.
ACHTUNG!! Max. 120 Gäste…..50% sind schon vorbestellt!! Geschlossene Gesellschaft!!

Wir freuen uns auf ein rauschendes Fest mit Euch!!

 

Jan
4
Do
Salsa Party
Jan 4 um 20:00 – Jan 5 um 0:45

SALSA TANZEN IM FREIGEIST
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Jan
5
Fr
Bernd Schüren – Comeback für Noah
Jan 5 um 19:00 – 23:15

Früher war Noah mal ein richtiger Held, gewissermaßen der Strahlemann auf der Arche. Aber das ist nun auch schon ein paar Tage her.

Was macht der Held, wenn sein Ruhm verblasst ist? Er leidet am braven, spießbürgerlichen Alltag, dessen emotionalen Höhepunkte die zu nichts führenden Kabbeleien mit seiner Ehefrau sind. Seine Frau versteht ihn einfach nicht.

Es bleibt ihm die Flucht ins warme Badewasser – und in sein „Refugium“, in dem er sich immer wieder am Anblick seiner „Kleinen“ erfreut und in dem er sich immer wieder gern ein Glas Rotwein genehmigt. Lebhaft schwadroniert Noah dann über die tollen Zeiten der Sintflut und kann verblüffende Details berichten, die weiß Gott längst nicht alle in der Bibel stehen.

Vor allem aber arbeitet Noah an einem fulminanten Comeback. Spektakuläre Pläne für eine neue Arche hat er auch schon – die Vorbe­reitungen laufen auf Hochtouren …

1-Mann-Komödie, 95 Minuten Unterhaltung pur, mit allen Wassern gewaschen.

PRESSESTIMMEN

Bernd Schüren spielt Noah, er ist Noah … wenn er seine Stimme erhebt und ebenso empathisch die Hände, muss sein markerschütterndes Flehen bei „dem da oben“ ankommen. Und wenn er die Zuschauer verschwörerisch ins Vertrauen zieht, dann, ja, spätestens dann sind diese mehr als bereit, mit ihm in die Welt zu ziehen, um gemeinsam mit ihm die zweite große Sintflut zu überleben. (Rheinische Post 27.4.2016)

… ebenso locker wird die Geschichte von damals mit heutigen Alltagssituationen verwoben. Die Gäste amüsieren sich königlich – erkennen sie doch manche Situation, die sich so, oder ähnlich, in ihrem Leben abspielen könnte. (Odenkirchener Nachrichten 7.6.2016)

Eine überwältigende Premiere … Noah (alias Bernd Schüren) verstand es, das Publikum zu Begeisterungsstürmen hinzureißen und die Lachmuskeln aller bis zur Schmerzgrenze zu strapazieren … in einer so hohen Konzentration und zugleich schauspielerisch überzeugenden Präsenz … nicht nur kurzweilig und humorvoll, sondern auch tiefgründig  … einfach brillant. (Kirche Aktuell, Mai 2016)

Einlass: 19 Uhr         Beginn: 20 Uhr
VVK : 12 Euro          AK: 15 Euro

Hier geht es zum Ticketshop

Jan
6
Sa
Reggae Club
Jan 6 um 21:00 – Jan 7 um 4:00

Reggae Club Nacht mit allem was das Reggae-Herz begehrt. Vom chilligen Reggae, Skareggae,
Raggamuffin über Dub drehen Plattenchef Weber & Chriz alles durch den Musikwolf…..
Für das richtige Jamaica-Feeling kreieren wir köstliche Reggae-Drinks wie den “ Bob Marley Cocktail“ mit einem ordentlichen Schuss Rum…

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

 

Jan
12
Fr
Midnight Blue
Jan 12 um 19:17 – 20:17

Drei Profis, die sich nach Jahren wieder getroffen haben, wollen es noch mal wissen…..
Geprägt von Blues und Jazz, spielen sie ihre größtenteils eigenen Kompositionen mit
Leidenschaft und Herz.

Hans-Georg Leven, genannt Hagel, studierte Schlagzeug an der Kölner Musikhochschule und hat eine sehr erfolgreiche Schlagzeugschule in Krefeld.
Antonio Asensio, Gitarre und Gesang, studierte Jazzgitarre an der Musikhochschule in München. Seine Vorbilder sind Hendrix, Robben Ford und John Scofield.

Anschließend tourte er kreuz und quer durch Europa. Jochen Eminger, Bass, studierte an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf Gitarre und
Bass. Er tourte mit mehreren US und GB-Bluesgrößen durch Europa.

Die drei haben ein sehr eigenen Weg gefunden, wie die Symbiose zwischen Blues, Jazz und psychedelische Musik umgesetzt werden kann.
Derzeit wird das erste Album im Studio produziert, der Arbeitstitel ist ´the two faces of Midnight blue `. Da wird es einige mehr jazzige und einige
mehr bluesige Nummern geben the two faces.

Es gibt bereits erste Einladungen ins Ausland….

Ein Erlebnis. Das ist wirklich handgemachte Musik.

Einlass: 19 Uhr            Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei / Spende in den Hut

Jan
13
Sa
Ü 30
Jan 13 um 21:00 – Jan 14 um 4:00

Wir mixen Euch einen feinen musikalischen Cocktail zusammen.

Etwas 90er, etwas 2000 … dazu garnieren wir das Ganze mit einen Schuss Charts und oben drauf ein wenig Clubsound.
Heraus kommt eine satte Ü 30 die sich hören und sehen lassen kann.

Mit Plattenchef Weber

Beginn : 21 Uhr
Eintritt  : 5 Euro

Jan
14
So
NEO Tango
Jan 14 um 17:00 – 22:00

neo-tango
NEO TANGO
Neotango im Varieté Freigeist.
Jeden 2. Sonntag im Monat legen unsere DJ´s Neotango, Nontango und ein Häppchen klassischen Tango für Euch auf.
Dazu gibt es was für den kleinen Hunger zwischendurch und leckere frisch gemixte Getränke.

Eintritt: 5 Euro
17 Uhr bis 22 Uhr

Jan
18
Do
Salsa Party
Jan 18 um 20:00 – Jan 19 um 0:45

SALSA TANZEN IM FREIGEIST
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 5 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Jan
19
Fr
LAST ORDER
Jan 19 um 7:38 – 8:38

Last Order Rock Classics

Last Order live – da wackeln die Wände. Die Band packt die Rock-Klassiker aus und versieht sie mit dem musikalischen Druck von heute. Das geht in die Füße und ist gut für die Stimmung.

Dabei greift die Gruppe auf Stücke von Stones bis Beatles, Bap bis Hosen, Black Sabbath bis Glamrock zurück. Aus den Schatzkästen der Rockgeschichte wird so manches Schmuckstück herausgekramt, neu aufpoliert und mit eigener Handschrift versehen. So werden Last-Order-Konzerte zu musikalischen Live-Erlebnissen, bei denen die Besucher richtig abrocken können.

Dabei verfügt Last Order über eine große musikalische Bandbreite. Die Band sorgt mit ihren Rock-Krachern für Party-Stimmung, hat aber auch immer wieder gefühlvolle Balladen wie „More than a feeling“ im Programm oder streut nachdenklich machende Stücke wie „Zombie“ oder „Kristallnaach“ in die Setlist ein.

Last Order wurde 1993 in Grevenbroich gegründet, der Bundeshauptstadt der Energie. Zwischen Kraftwerken und Braunkohlentagebau entstand der satte Last-Order-Sound, der seitdem in zahllosen Konzerten zu erleben war. Drei CDs hat die Band produziert.

Last Order sind: Roland Busch (Bass, Gesang), Dagmar Groß (Gesang), Guido Kasmann (Schlagzeug), Jörg Melchers (Gitarre), Monika Lüken (Gesang), Harry Zaudig (Gitarre, Gesang), Uli Zimmermann (Gitarre) und Rainer Lüken (Technik).

Mehr Infos unter www.lastorder.org

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20.30 Uhr

Eintritt frei, Spende in den Hut

Jan
20
Sa
Depeche Mode Nacht
Jan 20 um 21:00 – Jan 21 um 4:00


Depeche Mode Nacht
Das Varieté Freigeist präsentiert Euch die Depeche Mode Nacht .

Highlights aus Wave, 80´s , Synthie Pop und Electronic.
Garniert und serviert von Plattenchef Weber.

Beginn: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

 

Jan
21
So
Jens Heinrich Classen
Jan 21 um 16:00 – 20:00

 

Jens Heinrich Claassen – 13 Zentimeter, das Leben eines durchschnittlichen Mannes!

Im fünften Comedyprogramm von Jens Heinrich Claassen geht es nicht um Sex…Enttäuscht?
Na gut, ein bisschen geht es schon darum. Aber eben auch um ganz viele andere lustige Dinge.
Jens Heinrich ist jetzt vierzig Jahre alt. Und mit dem Alter kommt die Einsicht, dass er vielleicht doch
nicht der Supermann ist, für den er sich früher mal gehalten hat.
Klar, er hat vieles gelernt in vierzig Jahren. Einiges kann er sogar ganz gut. Klavierspielen zum Beispiel.
In C-Dur zumindest. Und lustig sein.

Aber sonst? Durchschnitt. Im Bett, im Urlaub, im Auto und beim Sport.
Ist das schlimm? Nein, findet Jens Heinrich, und erklärt dem geneigten Publikum, warum Durchschnitt
auch Spaß machen kann. Warum man nicht überall der Beste sein muss. Und warum es gelogen war,
dass er auch beim Sport Durchschnitt ist. Jens Heinrich treibt keinen Sport. Das sieht man auch.
Aber davon wird er Ihnen selber erzählen.

Jens Heinrich Claassen steht seit 2004 auf den Bühnen der Republik. Und war sogar schonmal in der Schweiz.
Der sympathische Komiker hat einige unbedeutende Comedypreise gewonnen.
Er ist Publikumsliebling auf den Kreuzfahrtschiffen der AIDA Flotte.

Freuen Sie sich auf ein überdurchschnittlich lustiges Programm über das Mittelmaß. Der Abend dauert neunzig Minuten.

Durchschnitt eben.

Jens Heinrich Claassen ist momentan einer der Senkrechtstarter im Comedybereich. Seine „betreute Comedy“ ist mittlerweile
auf den renommiertesten Bühnen im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus zu finden. Auf den Schiffen der AIDA-Flotte
gilt er als Allzweckwaffe, beim Fringe Festival in Edinburgh gestaltete er gemeinsam mit Bodo Wartke die englischsprachigen Shows
„The Germans are coming!“. Im Fernsehen ist Jens Heinrich Claassen auch immer häufiger zu finden. Er ist Stammgast bei NightWash,
im Quatsch Comedy Club und bei diversen Produktionen u.a. im WDR, NDR, SWR und dem BR. Jens Heinrich Claassen war außerdem
für den Prix Pantheon nominiert. 2011 ist seine erste CD erschienen: „Freuen Sie sich!“.
Jens Heinrich Claassen spielt das Beste aus den Programmen „Lass uns Freunde bleiben“, „Unter der Haube“, „Mama findet´s lustig“ und „Frauen an den Nerd“.

 

„Er ist ein süßer Kerl!“ (Tine Wittler)
„Jens Heinrich Claassen gilt nicht nur als „Nerd der Comedy Szene“ sondern auch als kommende Größe unter den deutschen Lachnummern.“ (WAZ)

Einlass: 16 Uhr         Beginn: 17 Uhr
Eintritt: VVK 15 Euro    AK: 18 Euro           zum Ticket Shop