Programm 2019

Liebe Besucher,
hier finden Sie das komplette Jahresprogramm des Varieté Freigeist.
auf der rechten Seite haben sie die Möglichkeit im Drop Down Menue
zwischen Listen- und Monatsansicht zu wechseln.

Mrz
20
Mi
DAVID GRASHOFF – ICH WERDE EUCH HART ENTTÄUSCHEN
Mrz 20 um 19:00 – 23:00

DAVID GRASHOFF – Ich werde Euch hart enttäuschen!

David Grashoff war mal ein mittelmäßig erfolgreicher Poetry-Slammer.
Jetzt macht er mittelmäßig erfolgreich Stand-up-Comedy.

In seinem ersten abendfüllenden Stand-up-Programm „Ich werde euch hart enttäuschen!“ erzählt David Grashoff von seinem Leben als Nerd und Vater, und den vielen Herausforderungen des Lebens, an denen er bereits gescheitert ist.

Er könnte das auf charmante Weise machen, tut er aber nicht.
Sein Humor ist so subtil wie ein mit Stacheldraht umwickelter Baseballschläger und er brennt mit der Sprachgewandtheit eines Flammenwerfers Bilder in die Gehirne der Zuschauer, die sie ein Leben lang verfolgen werden.

Immer auf dem schmalen Grat der politischen Korrektheit balancierend, geht er gnadenlos dorthin wo es weh tut und schmutzig wird.
Dabei spricht er Dinge aus, die man zwar insgeheim denkt, aber niemals selbst aussprechen würde, beispielsweise wie nützlich Panzerklebeband bei der Erziehung sein kann oder wie man reagieren sollte, wenn man seinen pubertierenden Sohn beim Masturbieren erwischt.

„Noch nie war Enttäuschung unterhaltsamer.“
– Niemand

Einlass: 19:00 Uhr     Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14 Euro            AK: 17 Euro

Hier geht es zum Ticketshop

Mrz
22
Fr
Die Buschtrommel
Mrz 22 um 19:00 – 23:00

Die Buschtrommel

Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und Markus Söder wird Vorsitzender – der bayrischen AfD. Hollari-hüttüüüüü !

Frau von Anklang will ein Elektro-Auto, Herr Breiing nur mehr PS. Sie ist Vegetarierin, er will seine tägliche Blutwurst.

Sie ist Organspenderin, er spendet bestenfalls seine Hühneraugen. Einig sind sie sich nur bei der Erneuerung vom ARSCH, dem Asyl-Recht-SCHnellverfahren. Die Mimik vom Andreas Breiing gleicht einem Mr. Bean, während Tanz und Gesang der Frau von Anklang an Corti und Callas erinnert. Mit Witz und Scharfsinn ziehen sie durch die Republik und lästern über Politik und Gesellschaft. Beiden gemein sind insgesamt 16 Kleinkunstpreise, die bissigen, premiumrecherchierten Texte sowie der Jubel des Publikums.

„ Humoristisch, musikalisch und schauspielerisch auf höchstem Niveau verdient dieser Abend das Prädikat: Sehr empfehlenswert“

Rheinische Post

Einlass: 19 Uhr      Beginn: 20 Uhr
VVK: 14 Euro        AK: 17 Euro

Hier geht es zum Ticketshop

Mrz
23
Sa
Ü 40
Mrz 23 um 21:00 – Mrz 24 um 4:00

THE HOLY FUCKING SHIT Ü40
Das komplette Musikprogramm, 70 / 80 / 90 / 2000 Grandmaster Flash bis Depeche Mode, Daft Punk oder Elvis .
Wir drehen so fast alles (ausser Schlager) durch den Musikwolf.

Mit Plattenchef Weber & Gast DJ

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Mrz
24
So
Tango Salon
Mrz 24 um 17:00 – 22:00


TANGO SALON

Tango Argentino im Freigeist. Keine Frage, einer der schönsten Tänze den die Welt zu bieten hat hält Einzug bei uns im Freigeist.
Jeden 4 Sonntag im Monat ab 17 Uhr laden wir zur Leidenschaft ein.

17 Uhr bis 22 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Mrz
26
Di
THEATERKURS 55PLUS SCHNUPPERTAG
Mrz 26 um 10:30 – 11:30

Schauspielwerkstatt  55 PLUS Kurs 1

Neu-Einsteiger – Einsteiger mit Vorkenntnissen für Menschen ab 55

Sie suchen eine neue Herausforderung und wollten immer schon mal die Welt des Schauspiels und Theater kennenlernen?
Unter Gleichgesinnten entdecken Sie Ihre Kreativität und Freude am Theaterspiel. Mit Übungen, zunächst für Körpersprache,
Stimm- und Atemtechniken, machen wir Sie mit den Grundlagen des Schauspiels vertraut. Gemeinsam erarbeiten wir kleine
Theaterszenen, lassen Figuren, die wir spielen lebendig werden und üben uns in Improvisation.

Im Kurs 1 zeigt Ihnen unsere Schauspiel-Dozentin Petra Fischbacher (54, Pädagogin, Schwerpunkt Theater, Bühnenmalerin,
spielt Theater mit Leidenschaft), die ersten Schritte auf der Bühne.Der Spaß am Spiel steht bei uns im Vordergrund und das
gemeinsame Erleben unter Gleichgesinnten. Ein Ziel der Workshops könnte auch eine feste Laien-Theatergruppe sein.


„Die Bühne scheint mir der Treffpunkt für Kunst und Leben zu sein!“

Oscar Wilde(1854 – 1900), eigentlich Oscar Fingal O‘Flahertie Wills, irischer Lyriker, Dramatiker und Bühnenautor


 +++ Schnupper-Kurzworkshops +++

Die. 22.01.2019 von 10:30 – 11.30 Uhr

Die.  26.02.2019 von 10:30 – 11:30 Uhr

Die.  26.03.2019 von 10:30 – 11:30 Uhr

 Lernen Sie uns und unsere Arbeit unverbindlich kennen, bevor Sie sich für eine feste Teilnahme entscheiden.

Die Kosten betragen jeweils 9,50 Euro. 

 

Einsteigerkurs:  auch für Einsteiger mit Vorkenntnissen geeignet

Wann: Die. 14.05. – 16.07.2019
Uhrzeit: 10:30 – 12:30 Uhr
Kosten: 3 monatl. Raten je 75 Euro
Mindest-Teilnehmer: 6 Personen, max. 12 Personen

( Ein Quer-Einstieg ist jederzeit möglich!)

Kaffee, Tee und Mineralwasser stellen wir kostenfrei zur Verfügung!!
ACHTUNG: Ab September ( nach den Sommerferien) sind feste Kurse in Planung.
Der Kursbeitrag von 75 Euro pro Monat bleibt und gilt dann für alle Dienstage.

Wo: Kleinkunstbühne Freigeist Ralf Weber
Rintgerstr. 5
41747 Viersen

www.variete-freigeist.de

Anmeldung: 0173-5621921 Claudia Weber
Oder per Email: kontakt@variete-freigeist.de 

 

 

Mrz
27
Mi
Poetry Slam
Mrz 27 um 20:00 – 23:00


POETRY SLAM

Poetry Slam (deutsch: Dichterwettstreit) ist ein literarischer Vortragswettbewerb,
in dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit einem Publikum vorgetragen werden.
Bewertet werden sowohl der Inhalt der Texte als auch die Art des Vortrags.
Moderator des Abends ist der Poetry Papst Markim Pause.

Einlass: 19 h     Beginn: 20 h
Eintritt : 5 Euro

Hier geht es zum Ticketshop

Mrz
29
Fr
KAY RAY – WONACH SIEHT`S DENN AUS ?!?
Mrz 29 um 19:00 – 23:45

KAY RAY
WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?

So wie‘s aussieht, ist nichts mehr wie es war! Oder gab es schon mal 72 Jungfrauen im Himmel – wie auf Erden sogar 60 Geschlechter? Wer soll da noch durchblicken.
Kay Ray wagt’s und nichts scheint ihm heilig, nur scheinheilig:
Eine Führungselite, deren erste Amtshandlung ihre Diätenerhöhung darstellt. Flüchtlinge, die gern ihren Pass verlieren, doch ungern ihr Smartphone. Ein Parlament, mehr Tollhaus als Hohes Haus – mit einer Repräsentantin, mehr Horrorclown als Bundestagsvizepräsidentin. Kabarett-Stars, die so unangepasst wirken wie Abteilungsleiter und auch sonst nuhr noch flüstern.

Nachwuchs-Comedians sind so dick im Geschäft, als würden sie nach Gewicht engagiert – alle kriegen sie ihr Fett weg!
Kay Ray teilt aus nach allen Seiten, ohne Rücksicht auf Verluste und Zeitgeistbefindlichkeiten, ohne Angst vor Nazikeulenschwingern oder Applaus von der falschen Seite.

Gegen Kay Rays Witz, Wut und Wildheit wirken viele seiner Kollegen wie Kleinkunstwerktätige und Comedyworkshop-Absolventen.
Kay Ray ist ein Fest – Abend für Abend und immer wieder anders.

Comedy oder Poesie? Trash oder Tabula rasa? Kabarett oder Klamauk? Oder GroKo – Großer Kokolores?
„WONACH SIEHT’S DENN AUS?!?“ Schauen und lachen Sie selbst!

www.kayray.dewww.kayray.de

www.facebook.com/KayRayofficial www.instagram.com/KayRayKunst www.twitter.com/KayRayKunst

www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Kay-Ray-Premiere-im-Alma-Hoppe-Lustspielhaus,dasx16114.html

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20 Uhr
VVK: 20 €            AK: 23 €

Hier geht es zum Ticketshop

Mrz
30
Sa
BACAMANIA
Mrz 30 um 21:00 – Mrz 31 um 3:00

„BACAMANIA im Freigeist“

LAST TRAIN TO FREIGEIST VIERSEN Abfahrt um 21 Uhr auf Gleis 1989…..Ankunft 3 Uhr Gleis 1995.
Unsere musikalische Nachtfahrt wird begleitet von:

ABC – Fine Young Cannibals – The Lightning seeds – U2 -Philip Boa and the Voodooclub – The Smiths – R.E.M. – The Specials – Simple Minds – The Housemartins – The Multicoloured Shades – New Model Army – The Silencers – Pulp -The sisters of mercy – INXS – Aurora – Eyes of the nightmare jungle – Invisible limits – Die Sterne – The Cure – Midnight Oil – A flock of seagulls – The B – 52`s – New Order – The Farm – Heaven 17 – Stranglers – Madness – The Police – Tears for Fears – B – Movie – Eurythmics -The Pogues – The style Council – The Beautiful South – The Specials – The smashing pumpkins – Limp Bizkit – Waterboys – Yazzoo – The The – Fehlfarben – Deacon Blue – Fury in the Slaughterhouse – Foo Fighters und viels mehr !!!

Musikpapst DJ Frank ( ehemaliger BACA DJ )

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Mrz
31
So
Bauchtanzshow
Mrz 31 um 15:00 – 18:00

Postcards 6 from Cairo to San Francisco – TanzshowTanzArt & Tea

Das Variete Freigeist und der TanzArt Viersen e. V. laden zur tänzerischen Tea-Time ein.
Selbstgemacher Kuchen, Träumereien, Wow-Momente und gute Unterhaltung erwarten die Gäste.

Die ca 2-stündige Show nimmt alle Zuschauer jeden Alters mit auf einen Streifzug gehobenen Niveaus durch die verschiedenen
Facetten des orientalischen Tanzes, Fantasy- und Fusiontänze, Tribal Dance und Darbietungen des modernen Tanztheaters.
Ein perfekter Nachmittag um den Alltag hinter sich zu lassen und eine wunderbar energiegeladene sowie stimmungsvolle Reise zugleich anzutreten.

 

Einlass: 15 Uhr        Beginn: 16 Uhr
Eintritt frei / Spende in den Hut

Apr
4
Do
Salsa Party
Apr 4 um 20:00 – Apr 5 um 0:45

SALSA TANZEN IM FREIGEIST
Salsa, aus dem spanischen übersetzt “Soße“, ist ursprünglich eine Mischung verschiedener Rhytmen und Tänze aus Europa und afrokubanischer Musik.
Viele Tänze wie Cha-Cha-Cha, Mambo, Rumba, Son, Guaracha und Danzon werden im Salsa miteinander vereint. Lebensgefühl, Tanz und Musik ist „Salsa“ und lässt uns den stressigen Alltag vergessen.

Der Musikwissenschaftler Fernado Ortiz drückt dies mir den folgenden Worten aus: „Die afrokubanische Musik ist Feuer, Geschmack und Rauch in einem. Sie ist Honig, Lebenselexier und Halt.
Sie lässt sich genießen wie ein edler Rum, der mit den Ohren getrunken wird, und sie schafft es sie Leute zu vereinen. Alle Sinne werden zum Leben erweckt.!

Einlass: 20 Uhr
Eintritt: 4 Euro   Mindestverzehr: 3 Euro
Kursteilnehmer bitten wir um eine Spende in die DJ Box

Apr
5
Fr
LAGERFEUER TRIO
Apr 5 um 19:00 – 23:45

“Lagerfeuer Trio”, das sind

Bernd Weiss (Gitarre/Gesang)
Heiko Wätjen (Kontrabass/Gesang)
Yann Le Roux (Cajon/Gesang)

“Lagerfeuer”, das sind weit über 600 Konzerte, unspielbare Großtaten der Popmusik, reduziert auf ihre in Sperrholz gegossene Essenz, 3-stimmiger Gesang und Stand-Up-Moderationen.

Aber “Lagerfeuer”-Liveshows sind mehr als nur Konzerte. Hier wird das Publikum zum vierten Musiker, denn die Gelegenheiten mitzusingen sind zahlreich und ansteckend, Hörerwünsche willkommen und Programmabläufe spontan und unberechenbar.

2014 nahm die Band mit Produzent Jon Caffery (Die Toten Hosen, Einstürzende Neubauten uvm.) ihr Debütalbum “Hallo, alles klar?” auf. Darauf enthalten sind 12 Eigenkreationen des Dreiers aus Aachen, stilsicher platziert zwischen Queen, Coldplay, Reinhard Mey und Die Ärzte, die seitdem nicht nur ihren Weg in die Playlists diverser Radiosender gefunden, sondern auch bei zahlreichen Konzerten für lachende Gesichter auf und vor der Bühne gesorgt haben.

Wer “Lagerfeuer” also bisher verpasst hat, aber wissen will, wie die Schnittmenge der genannten Künstler mit Akustikgitarre, Kontrabass und Cajon klingt, und wie das zu Simon & Garfunkel, Queen und Depeche Mode passt, der kann die Band einfach buchen!

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20.30 Uhr
VVK: 14 €            AK: 17 €

Hier geht es zum Ticketshop

Apr
6
Sa
GESCHLOSSENE GESELLSCHAFT
Apr 6 um 21:00 – Apr 7 um 4:00
Apr
7
So
DOPPELPACK – KABARETT
Apr 7 um 16:00 – 20:00

KABARETT im Doppelpack – eine junge, freche und abwechslungsreiche kulturelle Mischung aus politischer Satire, Parodie, Chanson und Literatur.

10 Jahre sind der Bottroper Polit-Kabarettist Benjamin Eisenberg und der Oberhausener Klavier-Kabarettist Matthias Reuter nun schon gemeinsam unterwegs. Grund genug für eine Jubiläumstour mit einem Best-of-Programm.

Die beiden Kleinkunst-Haudegen schöpfen aus ihrem Fundus bewährter Nummern und boxen sich aber genauso durch die aktuellen Themen unserer Zeit: best-of und up to date.

Eisenberg verteilt verbale Seitenhiebe gegen das politische Establishment und das alltägliche Koalitionschaos. Reuter gibt Saiten-Hiebe am Klavier in skurrilen jazzigen Liedern und wirft mit seinen Geschichten und Gedichten einen kritischen Blick auf die Gesellschaft.

Chaotisch wird’s, wenn sie zu zweit in den Kabarett-Ring steigen und über unnützes Wissen philosophieren oder ihre Zukunftsvision von der WM 2022 in Katar präsentieren. Es geht um kleine Waffenscheine und große Dummköpfe, falsche Fuffziger und richtigen Ruhrpott- Charme, um Karneval für Flüchtlinge und die Abgründe unserer Konsumgesellschaft. Vom Alltagstrott bis zur Weltpolitik wird alles abgedeckt und im besten Fall verquickt.

Froh sein kann, wer mit einem blauen Auge davonkommt!

Die Presse lobt:

„Erfrischendes Kabarett mit unverbrauchten Gesichtern.“ (Südkurier)

„Mal solo, mal im Duett stehen Reuter und Eisenberg auf der Bühne und bringen ihr Publikum zum Lachen. Im kabarettistischen Doppelpack laufen sie allerdings zur Höchstform auf […]. Man merkt es den beiden an: Sie hätten es auch ohne Publikum gemacht, aber mit war wirklich schöner.“ (Westfalenpost, Mai 2017)

www.benjamin-eisenberg.de // www.matthiasreuter.de

Einlass: 16 Uhr     Beginn: 17 Uhr
VVK: 15 €            AK: 18 €

Hier geht es zum Ticketshop

Apr
12
Fr
SIMON STÄBLEIN – HEUL DOCH!
Apr 12 um 19:00 – 23:00

Simon Stäblein – Heul doch!

„Heul doch“ aber wenn’s geht vor Lachen. Das ist Simons Message in seinem ersten eigenen Programm. Und dabei stellt er sich so einige Fragen:
Was passiert eigentlich, wenn die Phones viel smarter sind als wir? Warum verändern Frauen mit Kopftücher die Freizeitparks und wo kommt eigentlich der nächste Rewe hin?
Viele Fragen aber auch viele Antworten. Manchmal ernst, manchmal kritisch und meistens urkomisch schildert Simon seine Sicht auf die Dinge.
Ein Programm über First World Problems, verrückte Ängste, schwule Giraffen, verlogenes Obst und über bestimmt auch über DICH.

Einlass: 19 Uhr    Beginn: 20 Uhr
VVK: 18 Euro      AK: 21 Euro

Hier geht es zum Ticketshop

Apr
13
Sa
Ü 30
Apr 13 um 21:00 – Apr 14 um 4:00

Wir mixen Euch einen feinen musikalischen Cocktail zusammen.

Etwas 90er, etwas 2000 … dazu garnieren wir das Ganze mit einen Schuss Charts und oben drauf ein wenig Clubsound.
Heraus kommt eine satte Ü 30 die sich hören und sehen lassen kann.

Mit DJ Marc

Beginn : 21 Uhr
Eintritt  : 5 Euro

Apr
14
So
NEO Tango
Apr 14 um 17:00 – 22:00

neo-tango

Jeden 2. Sonntag im Monat legen unsere DJ´s Neotango, Nontango und ein Häppchen klassischen Tango für Euch auf.
NEU ab sofort: von 17 – 18 Uhr findet in unserem Spiegelsaal eine einstündige Praktika statt.
Unser Tanzlehrer vor Ort führt Euch in neue Tanzfiguren ein, die Ihr anschließend noch bis 22 Uhr bei uns während der laufenden Milonga üben dürft.

Kosten für die Praktika: 10 Euro pro Person
(Die Praktika ist unabhängig von der laufenden Milonga)

Einlass: ab 17 Uhr
Eintritt Milonga: 5 Euro

Apr
15
Mo
OSTERFERIEN
Apr 15 um 0:00 – Apr 25 um 23:45

Wir machen

O S T E R F E R I E N

vom 15. bis 26. April 2019

Apr
26
Fr
DIE ÜBLICHEN VERDÄCHTIGEN
Apr 26 um 19:00 – 23:45

„Die üblichen Verdächtigen“

Krimi und Blues mit Arnold Küsters und „Hier geht was“

Wenn es um Mord geht, sind der Autor Arnold Küsters und das Trio „Hier geht was“ (Achim Guse, dr., Manna Meurers, git., und Stephan Schwier, git.) ein eingespieltes Täterteam. In der Krimi-Szene und in den Kreisen der einschlägigen Ermittler gelten sie mit ihren Auftritten in ganz Deutschland längst als „die üblichen Verdächtigen“.

Wenn die Kopfweide blutet und sich dichter Nebel über die Niers legt, ist die Stunde der Musiker und des Schriftstellers gekommen. Die vier sind bekennende Niederrheiner. Küsters´ derzeit sieben Kriminalromane und mehr als zwei Dutzend Kurzgeschichten spielen nahezu ausschließlich am Niederrhein.

„Hier geht was“ setzen den manchmal etwas schräg, aber doch bodenständig daher kommenden Menschen mit jedem ihrer Bluessongs ein musikalisches Denkmal. Die Texte und die Musik der vier „üblichen Verdächtigen“ stecken voll Schwarzem Humor.

www.arnold-kuesters.de, https://www.facebook.com/Arnold-K%C3%BCsters-1666365320266273/, www.hiergehtwasband.de

Einlass: 19 Uhr     Beginn: 20.30 Uhr
Eintritt frei / Spende in den Hut

Apr
27
Sa
Ü 40
Apr 27 um 21:00 – Apr 28 um 4:00

THE HOLY FUCKING SHIT Ü40
Das komplette Musikprogramm, 70 / 80 / 90 / 2000 Grandmaster Flash bis Depeche Mode, Daft Punk oder Elvis .
Wir drehen so fast alles (ausser Schlager) durch den Musikwolf.

Mit Plattenchef Weber & Gast DJ

Einlass: 21 Uhr
Eintritt: 5 Euro

Apr
28
So
Tango Salon
Apr 28 um 17:00 – 22:00


TANGO SALON

Tango Argentino im Freigeist. Keine Frage, einer der schönsten Tänze den die Welt zu bieten hat hält Einzug bei uns im Freigeist.
Jeden 4 Sonntag im Monat ab 17 Uhr laden wir zur Leidenschaft ein.

17 Uhr bis 22 Uhr
Eintritt: 5 Euro